Einladung zum CGZ Forum vom 9. April 2019

Wir freuen uns sehr, Sie zum ersten CGZ Forum 2019 mit dem Thema Disruption auf den internationalen Märkten am Beispiel Chinas einzuladen. Keynote Speaker werden die langjährigen China-Experten Kurt Haerri, Schindler China, und Jianhe Mao, CGZ, sein.

Neben Veränderungen durch neue Technologien kommen neue Herausforderungen auf Unternehmen zu. Die Störung der Welthandelsordnung mit neuem Protektionismus und neuen Hegemonialansprüchen an der Schwelle zu einer globalen geopolitischen Neuordnung machen es für Unternehmen lohnenswert, einen «Plan B» bereit zu halten. Das erste CGZ Forum 2019 ist dem Thema Disruption auf den internationalen Märkten am Beispiel Chinas gewidmet.

Das hohe Wirtschaftswachstum Chinas flacht ab, die nationale Verschuldung ist gestiegen. Im Immobilienbereich existieren hohe Leerbestände, es droht die Implosion einer Immobilienblase. Steigende Inflation und Lebenshaltungskosten machen China zusehends teuer als Produktionsstandort. Zwischen China und den Vereinigten Staaten herrscht ein Handelskrieg, es konnte ein Linksrutsch in der chinesischen Politik festgestellt werden. Der Ausbau des Überwachungsstaats bedroht zunehmend die westlichen Werte. Welche Massnahmen sollen Unternehmen angesichts dieser Veränderungen ergreifen?

Es ist uns gelungen, die langjährigen China-Experten Kurt Haerri und Jianhe Mao als Keynote Speaker zu gewinnen. Sie werden über erfolgreiche Unternehmensführung im neuen China und den Paradigmenwechsel, der seit 2012 in China stattgefunden hat, sprechen.

Kurt Haerri leitet für Schindler China das Neuanlagengeschäft und ist Vorstandsmitglied der Schweizerisch-Chinesischen Handelskammer.

Kurt Haerri ist bei Schindler China seit 2017 verantwortlich für das Neuanlagengeschäft. Davor leitete er bei Schindler unter anderem die Bereiche «Global Installation & Fulfillment» und «Global Marketing & Sales» und die «Top Range Division», das Wolkenkratzer-Geschäft der Schindler-Gruppe. Weiter war er verantwortlich für die Bereiche «New Installations & Modernizations Switzerland» und «Supply Chain Management». Neben seiner langjährigen Tätigkeit im Aufzugsgeschäft war er viele Jahre lang Präsident und ist bis heute Vorstandsmitglied der Schweizerisch-Chinesischen Handelskammer. Im Rahmen seiner Tätigkeit lebte er lange in China und verfügt über dementsprechend grosse Erfahrung im Chinageschäft. Kurt Haerri ist unter anderem auf LinkedIn zu finden.

Jianhe Mao ist in China geboren und aufgewachsen und berät als Associate Partner der CGZ führende Unternehmen im Chinageschäft.

Jianhe Mao leitet als Associate Partner der CGZ seit über 20 Jahren erfolgreich unser Team in China und berät ausserdem führende Unternehmen in der Schweiz und in Europa im Chinageschäft. Mit seiner grossen Erfahrung in den Bereichen Development und Merger unterstützt er unsere Kunden international. Jianhe Mao ist in China geboren und aufgewachsen und hat an der Universität Bochum im Bereich Elektronik und Regelungstechnik diplomiert. Jianhe Mao ist ebenfalls auf LinkedIn vertreten.

Das erste CGZ Forum 2019 findet am Dienstag, 9. April 2019, ab 17:00 Uhr statt. Nach einem Begrüssungskaffee und der Eröffnung des Forums wird Kurt Haerri erläutern, wie sich erfolgreiche Unternehmensführung im neuen China gestaltet. In einem zweiten Referat wird Jianhe Mao über die Hintergründe zum Paradigmenwechsel in China seit 2012 berichten. Anschliessend an eine moderierte Diskussionsrunde lässt sich bei einem «Apéro riche» über die Thematik diskutieren.

Der Anlass wird im Hotel Glockenhof Zürich an der Sihlstrasse 31 stattfinden. Zu Fuss ist das Hotel vom Hauptbahnhof Zürich aus in knapp 10 Minuten zu erreichen. Alternativ kann mit dem Tram bis zur Haltestelle Rennweg gefahren werden. Zum Parkieren bietet sich das Parkhaus Jelmoli am Steinmühleplatz 1, das Parkhaus City Parking an der Gessnerallee 14 oder das Parkhaus Urania an der Uraniastrasse 3 an.

Wir freuen uns sehr, Sie zum ersten CGZ Forum 2019 mit dem Thema Disruption auf den internationalen Märkten am Beispiel Chinas einzuladen. Aufgrund beschränkter Teilnehmerzahl bitten wir Sie, sich bis am Freitag, 5. April 2019, bei Carina Albin für den Anlass anzumelden. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht über das Kontaktformular oder direkt an carina.albin@cgz.ch.

(Titelfoto: Zhang Kaiyv / Unsplash)